Ein Kunstwettbewerb unter dem Motto „Hoamatgfui X Kunst“, ausgerichtet vom Verband der Trachtenjugend im Landkreis Rosenheim, war die Alternative des traditionellen Landkreisjugendtags, dessen Durchführung coronabedingt nicht möglich war.

So hatte der Verband im vergangenen Herbst die Kinder- und Jugendgruppen der ansässigen Trachtenvereine aufgerufen ein Kunstwerk zu gestalten, das ausschließlich aus Naturmaterialien bestand und welches sie mit ihrem Verein und/oder Heimatort in Verbindung brachten. Die herbstliche Farbenvielfalt schuf die besten Voraussetzungen für die kreative Umsetzung.

Die „Baschtler-Jugend“ war sich schnell einig, dass das eigene Vereinswappen perfekt dafür geeignet war. An einem sonnigen Herbsttag entstand das Kunstwerk. Viele Hände waren dazu nötig das Kunstwerk in Szene zu setzten, da der Wind immer wieder einen Strich durch die Rechnung machte. Umso größer jedoch war die Freude über den 1. Preis.

Insgesamt wurden zehn Bilder eingereicht und die fünf schönsten Bilder mit großartigen Gruppenpreisen belohnt. Bei der kürzlich abgehaltenen Jugendleiterversammlung wurde der Preis vom 1. Vorsitzenden Martin Schober, Jugendleiterin und Delegierte im Verband der Trachtenjugend Landkreis Rosenheim Irmi Fink, sowie den Vorplattlern Michael Maurer und Martin Schober jun. nun persönlich entgegengenommen. Nun freuen wir uns mit unserer Jugend über eine Hüttenübernachtung im Hochriesgebiet.

This Area is Widget-Ready

Keine Veranstaltungen

X