Nach einigen frostigen Tagen und Kälte konnten die Roßholzener Vereine am 28. Januar 2017 erstmals seit fünf Jahren wieder ein gelungenes Eisstockturnier beim Badwirt in Roßholzen abhalten.
Es herrschten gute Verhältnisse auf dem Eis, aber besonders auch zwischen den vielen Teilnehmern. In diesem Jahr konnten 14 Moarschaften mit jeweils 4 Spielern gezählt werden, die recht zusammengewürfelt aus den Mitgliedern der Ortsvereine bestanden.
An den Start gingen mehrere Moarschaften aus den Roßholzener Vereinen des Trachtenvereins, der Freiwillige Feuerwehr und den Veteranen.
Den Siegerpokal durfte Organisator Maurer Max an die Moarschaft „Trachtenverein 3“ mit den Teilnehmern Auer Konrad, Deindl Martin, Mayer Barti und Wörndl Sebastian überreichen. Den Zweiten Platz erreichten die „Veteranen 1“ mit Deindl Simon, Maurer Martin, Sattelberger Thomas und Stuffer Michael. Als Dritte wurde die Moarschaft „Trachtenverein 2“ mit Auer Johann sen., Binder Bartholomäus, Schmoranzer Hubert und Wörndl Klaus ausgezeichnet. Alle Teams freuten sich über schön gestaltete Sachpreise wie, Wert- und Essensgutscheine, Träger Bier oder Saft, Blumen oder regionale Geschenkkörbe. Ein so seltenes Schauspiel wurde natürlich im Anschluss der Siegerehrung ausreichend und gelassen gefeiert.

Angelika Mayer

X