Heute feierten die beiden Samerberger Trachtenvereine den Trachtenjahrtag in Grainbach.

In stiller Verbundenheit und mit tiefer Ehrfurcht versammeln sich die Mitglieder der Trachtenvereine Hochries-Samerberg und Almenrausch-Rossholzen sowie die Feuerwehr Grainbach und Musikerinnen und Musiker der Musikkapelle Samerberg am Kriegerdenkmal, um unter Leitung von Diakon Günter Schmitzberger gemeinsam einen bedeutungsvollen Tag zu begehen: den Trachtenjahrtag; heuer in gewohnter Reihenfolge in Grainbach.

Es begann mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Grainbacher Kirche. Dieser Tag ist weit mehr als nur eine traditionelle Zusammenkunft. Es ist ein Moment der Besinnung und des Gedenkens, an dem die Gemeinschaft zusammenkommt, um der Verstorbenen beider Vereine zu gedenken. Es ist eine Zeit, in der wir innehalten und diejenigen ehren, die vor uns gegangen sind, und ihre wertvollen Beiträge zu unserem Vereinsleben und unserer Gemeinschaft würdigen.

 Zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder der Vereine wurde von zwei aktiven Dirndln am Kriegerdenkmal ein Kranz niedergelegt.

Die Stille wird nur vom leisen Klang der Musik unterbrochen, während wir uns in gemeinsamer Trauer versammeln, um ihre Verstorbenen zu ehren. Auch wurden dabei die Namen der in den letzten 12 Monaten verstorbenen Vereinsmitglieder beider Trachtenverein jeweils von den Vereinsvorsitzenden Martin Schober für den Trachtenverein Roßholzen und Ramona Sattlberger für den Trachtenverein Grainbach vorgelesen.

Die Musik der Musikkapelle Samerberg begleitet uns an diesem Tag, ihre Klänge tragen unsere Gedanken und Gefühle hinaus in die Welt. Sie sind ein Ausdruck unserer Dankbarkeit und unserer Hoffnung auf eine Zukunft, die von Zusammenhalt und Solidarität geprägt ist.

So ist der Trachtenjahrtag nicht nur ein Tag des Gedenkens, sondern auch ein Tag des Zusammenhalts und der Wertschätzung. Er erinnert uns daran, dass wir Teil einer lebendigen Tradition sind, die durch die Generationen hindurch weitergetragen wurde und die wir heute mit Stolz und Respekt bewahren. Im Anschluss trafen sich beide Trachtenvereine im Biergarten vom Maurerwirt zu einem geselligen Beisammensein.

 

This Area is Widget-Ready

Keine Veranstaltungen